Seitenanfang

Unternavigation im Bereich: Magazin

Interessantes für Sie!

Die Apotheken-App

Tabletten können Kopfschmerzen auch verschlimmern

Darmstadt (dpa/tmn) - Wer immer wieder und in kurzen Abständen Kopfschmerzen hat, sollte nicht einfach nur Tabletten nehmen. Denn typische Schmerzmittel mit Acetylsalicylsäure (ASS) oder Ibuprofen machen es dann eventuell nur schlimmer.

Nimmt man sie an 15 oder mehr Tagen eines Monats ein, steigt das Risiko, dass aus den gelegentlichen Kopfschmerzen ein chronisches Problem wird. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN) hin.

Als chronisch gelten Kopfschmerzen, die über mindestens drei Monate an mindestens 15 Tagen pro Monat auftreten. In solchen Fällen - und am besten auch schon vorher - hilft eine Kombination verschiedener Behandlungsmethoden. Das können genau dosierte Medikamente sein und zum Beispiel kognitive Verhaltenstherapien, regelmäßiger Ausdauersport und Entspannungsverfahren wie Yoga oder Meditation.

Navigationsbild für die Seite Umweltdaten Navigationsbild für die Seite Notdienst Navigationsbild für die Seite Magazin

Hansa Apotheke

Ebertplatz 7
50668 Köln
Tel: 0221/731892
Fax: 0221/7326909
Web
E-Mail

Öffnungszeiten:

Mo - Fr:08:00 - 19:00 Uhr
Sa:09:00 - 16:00 Uhr

ab dem 01.09.2018:
Sa: 09:00 - 16:00 Uhr

Maris Apotheke

Neusser Str. 210
50733 Köln
Tel.: 0221/12062920
Fax: 0221/12062921
Web
E-Mail

Öffnungszeiten:

Mo - Fr:08:00 - 19:00 Uhr
Sa:09:00 - 16:00 Uhr

ab dem 01.09.2018:
Sa: 09:00 - 16:00 Uhr

Alexander Fleming Apotheke

Sudermanstr. 1
50670 Köln
Tel:0221/726262
Fax: 0221/730552
Web
E-Mail

Öffnungszeiten:

Mo - Fr:08:00 - 18:30 Uhr

Wir sind dabei!

Das Warten auf ein Rezept hat ein Ende.

Sie klicken einmal - und schon haben Sie bei Ihrem Arzt ein Folgerezept bestellt, einen Boten mit der Abholung beauftragt und Ihre Apotheke liefert Ihnen das Medikament nach Hause. Hier finden Sie mehr Informationen.